Home » Hobbys » Motorrad fahren » Navigation (R1150RS) »

Home » Hobbys » Motorrad fahren » Navigationssystem (R1150RS)

Die Beschreibung des Navigationssystems an meiner R1150RS

Es wurden folgende Teile verbaut:

  • Anbauadapter RS von Touratech (Bestellnummer 01-040-0661-0)
  • Garmin GPSMap 276C Bike & Car Set MAXI von Touratech (Bestellnummer 01-060-0197-0)
Dabei wurde der in dem Set enthaltene abschliessbare Lenkerhalter durch den einfachen Lenkerhalter (Bestellnummer 01-065-0086-0) ersetzt. Der abschliessbare hat den Nachteil, dass er so hoch ist dass man seine Instrumente, zumindest an der 1150RS, nicht mehr richtig sieht. Mit dem einfachen Halter geht es dagegen einwandfrei.

Die Montageschritte sehen so aus (anklicken zum Vergößern):


Anbauadapter RS

Der Anbauadapter.

Anbauadapter mit GPS Halter

Der Anbauadapter mit dem montierten GPS Lenkerhalter.

Komplettansicht Navisystem

Die Ansicht des montierten Navisystems.


In dem Set war auch ein passendes Stromkabel dabei. Den Bordspannungsstecker habe ich allerdings entfernt und das Kabel direkt (natürlich mit Sicherung) an die Batterie angeschlossen. Es ist auch eine Audioanschlussbuchse an dem Kabel montiert. Mit normalen Walkman-Kopfhörern (mit 2,5 mm Monoklinkenadapter) unter dem Helm können so auch die Ansagen der freundlichen Dame im Navi gehört werden.

Als Software war in dem o.a. Set "City Select Europe V7" dabei. Dies deckt ganz Europa ab und sollte für die meisten Touren genügen. Die 256 MByte Speicherkarte für das Gerät wird mit den für die Tour passenden Kartendaten geladen. Die Größe der Karte reicht dabei auch für größere Touren… Bei der inzwischen erhältlichen Kartenversion 8 hat man die City Select sterben lassen und durch die City Navigator ersetzt. Nachteil dabei ist, dass die Kacheln jetzt einen viel größeren Bereich abdecken und deshalb auch mehr Speicher benötigen. Somit könnte eine 256 MByte Datenkarte doch zu klein werden. Zum Glück gibt es inzwischen auch eine 512er.

Die Erfahrung zeigt inzwischen, dass das System sehr gut arbeitet, aber auch seine Macken hat. Z.B. sollte man Zwischenpunkte immer korrekt setzen. Dabei vor allem auch auf die richtige Fahrtrichtung auf der Autobahn achten… Das 276C ist ein sehr mächtiges Gerät und man muss sich schon etwas damit beschäftigen um gute Ergebnisse zu bekommen.

Links:


Zuletzt geändert: 20.10.2011
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!