Home » Hobbys » Heimkino » Projekt Beamer »

Home Hobbys Heimkino Projekt Beamer

Projekt "Videoprojektor"

Ich unterteile dieses Projekt in folgende Schritte:
  1. Besorgen von Informationen, Feststellen der Abmessungen und Entfernungen und Festlegen der Komponenten.
  2. Besorgung von Komponenten.
  3. Installation und Inbetriebnahme.
  4. Verbesserung des Heimkinos durch FullHD und Blu-ray.

Schritt 1:

Ich habe nach reiflicher Überlegung und Feststellen der Raummaße und Projektorentfernung folgende Ausrüstung festgelegt:

  • Projektor: Sanyo PLV-Z5.
  • Leinwand: Motorleinwand Cinescreen-V4 16:9 mit 180x101,25 Bildmaßen.
  • DVD Spieler: Denon DVD-2930 Codefree. Stand heute: ist bestellt. Ist leider nötig, da mein vorhandener DVD Spieler weder YUV noch HDMI Ausgang hat, von progressive scan ganz zu schweigen.
  • HDMI und YUV Kabel , jeweils 10 Meter lang. HDMI für den neuen DVD Spieler, YUV für den vorhandenen DVD Rekorder. Somit kann auch Fernsehen auf der Leinwand angeschaut werden.

Schritt 2:

Bisher sind folgende Komponenten angeschafft:
  • Leinwand Cinescreen-V4. Gekauft bzw bestellt habe ich sie über das Internet direkt beim Importeur/ Hersteller (exclusiv-home.de). Preis 155.- Euro inkl. Versandkosten. Wurde problemlos innerhalb von vier Tagen geliefert.
  • Die Kabel habe ich über eBay gekauft. Es handelt sich um ein HDMI Kabel von Sommercable und ein YUV Komponentenkabel von Clicktronic, jeweils 10 Meter lang. Gar nicht so billig diese Kabel!
  • Der Projektor ist da und installiert.
  • Der DVD-Player ist da und in Betrieb.
  • Inzwischen ist auch ein Blu-ray Zuspieler vorhanden

Schritt 3:

Ich habe die Leinwand bereits installiert. Aber bitte Vorsicht! Nicht im Winter installieren! Die Cinescreen "dampft" ziemlich viel Weichmacher, Lösungsmittel oder was auch immer aus. Deswegen muss man nach dem Aufhängen der Leinwand gut lüften. Ich hoffe dass das nach ein paar Tagen besser wird.

Vorher/ Nachher Diaschau:

Heimkino vorher Center Lautsprecher unter dem Fenseher
Das Heimkino in seinem bisherigen Zustand. Der Center Lautsprecher ist noch über dem Fernseher. Jetzt ist der Center Lautsprecher unter dem Fernseher. Das ist nötig, damit die Leinwand komplett ausgefahren werden kann und trotzdem den Center nicht verdeckt. Es handelt sich nicht um eine schalldurchlässige Leinwand.
Leinwand halb ausgefahren Heimkino mit projektionsfertig ausgefahrener Leinwand
Das Heimkino im neuen Zustand mit halb ausgefahrener Leinwand. Deutlich ist der Größenunterschied zwischen altem Fernseher und neuer Leinwand mit Beamer zu sehen. So sieht das "neue" Heimkino projektionsfertig aus. Ist schon ein sehr deutlicher Unterschied zu vorher, oder?
Projektor auf Regal Heimkino in Betrieb
So steht der Projektor auf einem Regalbrett. Jetzt ist der Projektor in Betrieb.

Schritt 4:

Nachdem ich mir inzwischen ein Blu-ray Abspielgerät zugelegt habe, kam bald der Wunsch nach einem FullHD Beamer auf. Nach reiflicher Überlegung und der Möglichkeit, meinen alten Beamer in Zahlung geben zu können, habe ich mich für einen Panasonic PT-AE4000E entschieden.

Neuer Projektor
So sieht der neue Projektor aus.

Zuletzt geändert: 04.03.2010
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!